Wettkampfbericht

  • Tag : Wettkampfbericht

TRIAkademiker beim Kindelsberg Triathlon

Am Standort unseres Herbstcamps, dem Siegerland, waren unsere Athleten am Sonntag, dem 29. Juli 2019 beim traditionellen Kindelsberg Triathlon am Start. Alle lieferten gute Leistungen ab. Waldemar Böttcher kam in 1:17:04h auf Platz 94 ins Ziel und verpasste den 3. Platz in der Altersklasse M40 nur knapp. Seine Frau Olga bestritt Ihren ersten Triathlon in

Kühe können nicht rennen… [Bericht unseres Athleten Marco]

….oder etwa doch?! Die Frage beschäftigte mich gestern zwischen km 26 und 31 auf dem Marathon in Köln als ich von einer solchen überholt wurde. Bei km 32 habe ich dann einen Steinzeitmenschen überholt der gemeinsam mit einem Wikinger lief. Schon kurios, wie viele Menschen hier kostümiert laufen und auch einfach so verkleidet am Straßenrand

Team TRIAkademie/BBG holt zum Auftakt der Team Challenge sensationell Platz 3

Am ersten Tag der Stadtwerke Sindelfingen Team Challenge 2018 startete erneut ein Team der TRIAkademie und der Freunde von der Böblinger Baugesellschaft. Harald Freitag, Steffen Zimmermann und Torsten Völkel vertreten die TRIAkademie, Bernd Hämmerle und Markus Spengler sind von der BBG am Start. Am 06.09.2017 startete das 5tägige Event mit einem Swim&Fun Run im Sindelfinger

3 Challenger – 3 Finisher – Challenge Roth 2017

Die Voraussetzungen Unsere von Trainer Herzlos trainierte Gruppe, die an der diesjährigen Challenge Roth teilnahm, bestand aus drei ganz unterschiedlichen Athleten: Marc von der Burg: 35, Familienvater (Tochter fast 3 Jahre), im Außendienst tätig Rainer Gößler: 50, Familienvater (Kinder volljährig), tätig bei einem  Automobilkonzern Torsten Völkel: 45, Familienvater (Sohn fast 4 Jahre), selbstständiger IT-ler und

Glückliche Mitteldistanz Finisher

Einige unserer Athleten und einige unserer Freunde vom RSV Osthelden nahmen am Sonntag, den 11. Juni an diversen Mitteldistanzen teil. Hier nur eine kleine Auswahl der Finisher: Carl Alheit finishte in Bonn nach einem schneller Ritt durchs Siebengebirge in guten 4:22:51h. Sein Weg wird in den nächsten Monaten sicher weiter stetig nach oben gehen. Wir

Familie Siegle am Mondsee erfolgreich

Familie Siegle ist eine sportliche Familie, noch dazu werden Mutter Doris, Vater Frank und Sohn Daniel von unserem Trainer Herzlos trainiert. Doris mit Schwerpunkt Laufen, obwohl sie unter massiver chronischer Osteochondrose mit rheumatischer Komponente der Gesamtwirbelsäule  leidet und nicht lange sitzen oder stehen kann. Sie fühlt sich aber in Bewegung gut und daher hat sie

Showdown in Alpe d’Huez

Michael Klose vom RSG Böblingen Triathlon Team und ich (starte ja auch für die RSG) wollten es wissen: Dort wo die Tour de France Ihre epischsten Momente hatte und mit 21 Kehren die längste Serpentinenstrecke Europas in den Berg gebaut wurde, traten wir am 28. Juli zum wohl härtesten Mitteldistanz-Triathlon an. 2,2km waren zunächst im

Ollis Projekt Ironman 1.0

Der längste Tag des Jahres stand am 03.07.2016 in Frankfurt an. Und der härteste im bisherigen Leben von Olli Wäschenbach. Seine erste Langdistanz, der Ironman Frankfurt sollte unvergesslich werden. Nach über neun Monaten Vorbereitungszeit mit Trainer Herzlos (a.k.a. Torsten) von der TRIAkademie ging Olli bestens vorbereitet an den Start. Insgesamt mussten 3,8 km im Langener

%d Bloggern gefällt das: